Trommelbau-Workshop mit Schwitzhütte

Eine Trommel zu bauen ist ein bewusster Akt der Verbindung
zu allem was ist.. ..zu allem, was schwingt

Eine Trommel ist rund wie die Erde. Der Rahmen symbolisiert den großen Kreis.
Die Einheit mit der großen Mutter, den Kreis des Lebens, die Zyklen der Zeit.
So wie jede Feuerstelle rund ist und uns ein Fenster durch die Zeit öffnet,
so öffnet uns die Trommel den Zugang zu unserem Herzen und zum Herz der Galaxie.

An diesem Wochenende warten zwei Tage mit einem hohen Energiepotenzial von uns bespielt zu werden.

Am Samstag starten wir mit einer Schwitzhütte mit Daniel. Hier haben wir die Gelegenheit, unsere vorher ausgesucht und bearbeitete Haut mit in die Schwitzhütte zu nehmen.

An diesem Tag werden wir uns, in und mit unserem Tun Spiegel sein, eine Ordnung für uns finden und erfahren. Da das Wellenthema die Liebe selbst und die Herzenskräfte sind, werden wir diese gebündelt in die Trommeln fließen lassen. Um die benötigten Herzenskräfte dafür zu jagen, hilft uns der Weg der Klarheit, der Reflextion unseres Seins.

In der Schwitzhütte werden wir unsere Herzen Mutter Erde öffnen. Sie und Großvater Feuer bitten wir, uns alles zu transformieren, was noch nicht geliebt ist. Wir bitten um die Kraft des Herzens in unsere Trommeln. Lösen uns von den Dramen der Vergangenheit und erinnern uns der kindlichen Freude.

Da der Sonntag ein sehr hohes transformatorisches Energiepotenzial bereit hält, werden wir auch diese Energien bewusst in unsere Trommeln einladen. Starke Trommeln werden so geboren, die Euch später als Schamanisches Werkzeug Herzen öffnen, und alles in Liebe verwandeln werden.

Die Trommel ist das „Pferd“ des Schamanen.
Er reitet mit ihrem Rythmus in die Welten,
sucht und findet den Weg der Heilung.

Termin:
04.08.2018 13:00 Uhr bis 05.08.2017 ca. 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Daniel Dabbars, Auf der schwäbischen Alb, Fuchsweg 24, 72818 Mägerkingen

Wertschätzung Trommelbau-Workshop
360 Euro inkl. 19 % Mwst. inkl. Materialkosten
(Rahmen 40 cm oder 45 cm Ø, Hirschhaut oder Pferdefell, Schnüre, Material Trommelschlägel)

Wertschätzung SchwitzhütteVerpflegung und Übernachtung
Auf Spendenbasis direkt an Daniel Dabbars

Mitbringen:
Einen Stock für Deinen Trommelschlägel. Gerne kannst Du Kraftgegenstände und Dinge zum Verschönern Trommelschlägels und Deiner Trommel mitbringen.

Bitte rechtzeitig anmelden, da Daniels Schwitzhütten meist schnell ausgebucht sind.
Beide Tage können auch unabhängig voneinander gebucht werden. 
Anmeldung Trommelbau:
 nuavi@gmx.net oder Kontaktformular
Anmeldung Schwitzhütte: daniel@ursinia.de – http://ursinia.de/

Übernachtungen in der Jurte am Seminarort möglich.

Impressionen vom Trommelbau-Wochenende mit Schwitzhütte 2017

      

Impressionen vom Trommelbau 2016

Trommelbau auf der Alb_1  Trommelbau auf der Alb_2 Trommelbau auf der Alb_3  Trommelbau auf der Alb

Impressionen vom Trommelbau 2015

Trommelbau auf der Alb   Trommelbau auf der schwäbischen Alb
Trommelbau auf der schwäbischen Alb   Trommelbau aus Sicht einer Fellnase

Hier geht es zu den aktuellen Terminen aller Workshops und sonstigen Veranstaltungen

MerkenMerken